facebook Instagram
Die Möglichkeiten der Kosmetik neu entdecken!
Im Institut

Die Behandlung

Die MBK Behandlung in 8 Schritten

Jede Haut ist anders, hat eigene Bedürfnisse und unterliegt verschiedenen Einflüssen. Idealerweise beginnt der Besuch eines Methode Brigitte Kettner Instituts mit einer Diathese (Hautanalyse).

Sie hilft dem Kunden im persönlichen Gespräch die Bedürfnisse der Haut besser zu verstehen. Der momentane Hautzustand ist die Basis für die individuelle Produkt- und Behandlungsempfehlung jeder einzelnen Person. 

Die 8 Schritte der Methode Brigitte Kettner Behandlung dienen als Leitfaden und können von dem/r Methode Brigitte Kettner Fachkosmetiker/in individuell auf den momentanen Hautzustand des Kunden abgewandelt werden. Die Fachkosmetikerin wählt die am besten zum Hauttyp passende Reinigung, Peeling, Aktivator, Creme, Serum und Maske aus.

8 Schritte

1. Schritt: Reinigung

 Die Reinigung ist das A und O einer Behandlung. Wasser löst eben nur wasserlöslichen Schmutz während die MBK Reinigungsprodukte Staub, Make up und andere Schmutzpartikel entfernen. Das besondere an der Methode Brigitte Kettner Reinigungsmilch ist, dass sie auch zum Reinigen des Augen Make up’s verwendet werden kann. Das anschließende Auftragen des Toners erfrischt die Haut, spendet Feuchtigkeit und bereitet die Haut auf die nächsten Schritte vor.

2. Schritt: Peeling 

Peeling befreit die vorgereinigte Haut von feinen Schmutzpartikeln und abgestorbenen Hautschüppchen. Die Haut wird porentief gereinigt und von freien Radikalen befreit. Selbstverständlich verzichten wir dabei auf den Einsatz von Mikroplastik und nutzen Prozesse wie den Ionenaustausch, der bei dem Kontakt von Mineralerden (enthalten in terra vita) und Wasser ganz natürlich entsteht. 

3. Schritt: Aktivierung

Verhornungen am Follikel, Unreinheiten, mikrobielle Besiedelung von Bakterien und vorzeitige Zeichen der Hautalterung bekämpfen wir am Besten mit unseren Spezialprodukten zur Aktivierung der Haut. Die Kombination von SalicylsäureRegt die schnellere Erneuerung der Hautzellen an (Anti Aing), hornhautauflösenden (keratolytischen) Wirkung (unreine Haut), eignet sich zur Behandlung von Verhornungsstörungen und entzündlichen Hauterkrankungen (Akne, Schuppenflechte (Psoriasis). und aktiver Durchblutung in pre peel forte cream erleichtert die manuelle Ausreinigung und löst Verrohungen am Follikel. Alternativ kann die Methode Brigitte Kettner Fachkosmetikerin institutsexklusive AHA-Säuren einsetzen. Diese wirken vorzeitigen Zeichen der Hautalterung entgegen. Eine weitere Wirkung ist das Senken des PH-Wert der Haut dadurch wird die Aufnahme von Aktivstoffe der nachfolgend aufgetragenen Pflegeprodukte erleichtert. Die Aktivierung macht sich oft durch eine Rötung oder ein leichtes Kribbeln bemerkbar. Dieser Behandlungsschritt ist maßgeblich am Ergebnis der Behandlung beteiligt.

4. Schritt: Augenpflege

Die Augenkonturen werden wegen der besonderen Beschaffenheit dieser Hautpartie separat behandelt: Die Haut ist dünner und feinporiger als im Rest des Gesichts. Das drainactive eye fluid ist ein Konzentrat, das schnell einzieht, Fältchen mildert und dunkle Augenschatten verbessert. Zur Intensivierung der Augenpflege verwenden wir B.Kettner Visorelax: Der Mikrostrom stimuliert die Durchblutung und ionisiert Aktivstoffe, die dann schneller von der Haut aufgenommen werden.

5. Schritt: Serum

Ein Serum muss hauttypgerecht ausgewählt werden und ist das Herz jeder Behandlung. Hier liegen die zum Hauttyp passenden Inhaltsstoffe in konzentriertester Form vor. Damit sie von der Haut optimal aufgenommen werden, kann die Kosmetikerin ein Ultraschall- oder Iontophoresegerät einsetzen.  

6. Schritt: Massage

Die Auswahl der entsprechenden Massage Technik sollte dem Hautzustand angepasst werden. Die MBK Digitopressur ist eine Fingerdruckmassage, die Blockierungen und Spannungen aufhebt und dafür Energien freisetzt. Die Gesichtsmassage oder Digitopressur mit der passenden Gesichtscreme oder einem Pflanzenöl regt die Durchblutung an, entspannt die Muskulator und setzt den Lymphfluss in Gang.

7. Schritt: Intensive Pflegemaske

Zeit zum Entspannen gibt es während der hauttyp- und pflegezielgerechten Maske. Die in der Maske enthaltenen Aktivstoffe bleiben länger auf der Haut und haben Zeit Ihre zum Beispiel straffende Wirkung zu entfalten. Ausserdem stehen eine Vielzahl an institutsexklusiven Spezialmasken (Alginat-Peel-Off Maske, Minilifting etc) zur Verfügung.

8. Schritt: Auftragen der Tagespflege

Zum Abschluß wird die zum Hauttyp passende Pflegecreme aus classic line, natural line, lift line, aqua pure line oder ultimate line aufgetragen.  

 
 
0

Meinen Standort automatisch ermitteln

Geolocation wird vom Browser nicht unterstützt.
Merkzettel Login Registrierung
DE
EN FR IT NL 中文

Klicken Sie hier, um Google Analytics abzulehnen