Shop Aktionen

Sonnenschutz

Die Reaktion der Haut auf Sonneneinstrahlung variiert individuell. Intensität und Dauer eines Sonnenbades sollten auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt werden. Laut Umfragen ist das Bewusstsein für Sonnenschutz zuletzt deutlich gestiegen. Schwere Sonnenbrände sind heute selten. Wer als Kind jedoch häufig Sonnenbrand hatte, trägt als Erwachsener ein erhöhtes Hautkrebsrisiko. Aus medizinischer Sicht gibt es keine „Sonnenallergie“. Dennoch reagieren manche Menschen auf Sonnenbestrahlung mit Symptomen wie Quaddeln, Bläschen und Juckreiz.

Polymorphe Lichtdermatose ist die häufigste durch Licht ausgelöste Hauterkrankung. Schutz davor bieten das Vermeiden direkter Sonneneinstrahlung und das konsequente Auftragen von Hautschutzmitteln mit hohen Lichtschutzfaktoren wie sun & light protection écran total SPF 30 und sun & light protection body & face SPF 20.

Wer sich dennoch direkter Sonnenbestrahlung aussetzt, sollte darauf achten, die Haut langsam an die Bestrahlung zu gewöhnen. Dabei helfen Produkte wie pre-sun bioactivator. Auch nach der Sonneneinstrahlung gibt es Schutz vor austrocknen und vorzeitiger Hautalterung, z.B. after sun body lotion. Nutricosmetics (z.B. Spurenelemente, formula V und die gezielt eingesetzten phyto-Kapseln, brennnessel, weizenkeim, borretsch) vor dem Sonnenbaden stärken das Immunsystem der Haut.